Entstehung

Die Grundidee für den Bürgertreff Mehrgenerationenhaus wurde von den Bürgermentoren der Stadt Lauda-Königshofen als Projekt „ein Haus für alle Bürger“ ins Leben gerufen.

Mit dem Förderprogramm „ Mehrgenerationenhäuser“ wurde es möglich, einen Ort zu schaffen, an dem sich Jung und Alt begegnen, einander helfen, Erfahrungen einbringen und ein Netzwerk aus Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen entsteht.

Das Bundesprojekt Mehrgenerationenhäuser ist seit 2006 Teil der Demografiestrategie der Bundesregierung.

Wir sind besonders stolz, das Einzige vom Bundesministerium geförderte Mehrgenerationenhaus im Main-Tauber-Kreis zu haben.

Der Bürgertreff ist kein Mehrgenerationenwohnhaus – er ist eine Begegnungsstätte für alle Bürger.